Betreuungsplätze: 1 freier Platz ab September

Über uns

Camila

Mein Name ist Camila Gottardo. Ich wurde 1987 in Sao Paulo, Brasilien, geboren. Dort lebte ich bis zu meinem 30 Lebensjahre und wuchs in einer multikulturellen Familie mit deutschen und italienischen Großeltern auf. Zusammen mit meinem Partner, unserem 6 Jahre alten Sohn, unserer 2 Jahre alten Tochter, meiner Mutter, unseren zwei Katzen und unserem kleinen Hund lebe ich jetzt in einem Einfamilienhaus mit großem Garten in Großhansdorf.

In Brasilien habe ich Jura studiert und mehr als 10 Jahre als Anwältin gearbeitet. Hier in Deutschland wurde mein Diplom zwar anerkannt aber der Beruf passte nicht zu meinem neuen Lebensabschnitt und so entschied ich mich, einen anderen Weg einzuschlagen. Ich war schon immer ein sehr familienorientierter Mensch und nach der Geburt meiner Kinder hat sich dies noch mehr akzentuiert. Es erfüllt mich, wenn ich zu Hause die Entwicklung meiner Kinder genau verfolgen und ihr Heranwachsen pädagogisch und mit Liebe begleiten kann. Als ich seiner Zeit von dem Beruf der Tagesmutter erfuhr, spürte ich sofort in meinem Herzen, dass dies der richtige Weg für mich ist.

Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2022, gemeinsam mit meiner Mutter, die Qualifikation zur Kindertagespflegeperson nach QHB begonnen. Im Zusammenschluss mit meiner Mutter, die auch meine beste Freundin ist, werden wir daher die Türen unseres Hauses öffnen und in diesem familiären und liebevollen Umfeld, in dem wir leben, auch andere Kinder betreuen.

Professionell und pädagogisch aber mit dem Charakter einer großen Familie und der Sonne und Wärme Brasiliens im Herzen, betreuen wir die Kinder, was absolut unseren Wurzeln entspricht. 

Mônica

Mein Name ist Mônica Beckers. Ich wurde 1963 in Brasilien geboren. Ich bin deutscher und italienischer Abstammung, bin also inmitten einer kulturellen Mischung aufgewachsen. Meine italienischen Großeltern waren die Hauptpersonen in meiner Erziehung, denn wir haben immer zusammengelebt. Das war immer eine Besonderheit in unserer Familie, dass mehrere Generationen harmonisch unter einem Dach zusammenlebten.

Heute lebe ich mit meiner Tochter, meinen beiden Enkelkindern, meinem Schwiegersohn, unseren beiden Katzen und unserem Hund in einem Einfamilienhaus in Großhansdorf.

In Brasilien habe ich ein Jurastudium absolviert und mehr als 20 Jahre als Beamtin am Gerichtshof Sao Paulo gearbeitet. In Deutschland war es mir leider nicht möglich, meinen alten Beruf auszuüben und ich wollte es auch nicht mehr. Hier hat ein völlig neuer Lebensabschnitt für mich begonnen und so entstand auch der Wunsch nach einer neuen beruflichen Ausrichtung.

In diesem Zusammenhang lernte ich den Beruf der Kindertagespflegeperson kennen. Fest entschlossen und motiviert startete ich gemeinsam mit meiner Tochter, die sich ebenfalls in einer Phase der beruflichen Neuorientierung befand, die Qualifikation zur Kindertagespflegeperson nach QHB.

Als Großmutter, die sehr stark in das Leben meiner Enkelkinder eingebunden ist, freue ich mich sehr, meine Liebe und Fürsorge auf weitere Kinder professionell ausdehnen zu können. Mit viel Engagement und Begeisterung werde ich meinen neuen Beruf in unserem harmonischen Zuhause ausüben und die mir anvertrauten Kinder in unserer großen Familie willkommen heißen.